ECELA Buenos Aires
Zurück

Sprachschule ECELA Buenos Aires

4,46 / 5
Schülerzahl:
Schüler Symbol30 - 90
Klassengröße:
Schüler Symbol8
Mindestalter:
Schüler Symbol16 Jahre

Preis-Leistung:

4,50/5

Unterricht:

4,50/5

Umgebung:

4,57/5

Freizeit:

4,29/5
Buenos Aires
Friday10:19 AM
20°C
ECELA Buenos AiresAyacucho 1176, C1111AAH CABA, Argentinien
  • Standardkurs

    group
    • Light

      10UE Gruppe

    • Standard

      20UE Gruppe

  • Privatkurs

    private
    • Standard

      10UE Privat

    • Intensiv

      20UE Privat

Du möchtest dein Spanisch in Lateinamerika verbessern oder ganz neu entdecken?
Dann bietet dir die Sprachschule ECELA die Möglichkeit dies an ihren Standorten in Chile, Peru oder Argentinien zu tun. Neben professionellem Unterricht und guter Organisation bietet ECELA auch sehr viele Freizeitaktivitäten außerhalb der Sprachkurse an. Ganz nebenbei wirst Du dadurch die südamerikanische Kultur und Gewohnheiten kennen und lieben lernen. Freue dich auf eine außergewöhnliche Reise auf den Kontinent der Leidenschaft und des Temperaments.

Ausstattung
  • WLAN
  • Computerraum
  • Bibliothek
  • Terasse
  • Küche
  • Aufenthaltsraum
  • Klimaanlage
  • Videoraum

Lage der Schule

Die ECELA Sprachschule in Buenos Aires liegt in Recoleta, genauer gesagt in der Ayacucho Straße, nur einen Block von der Avenida Santa Fe entfernt.

Der Stadtteil besteht vor allem aus gehobenen Wohngegenden und bietet schicke Einkaufsmöglichkeiten, sodass Du es dir nach der Schule in einem exklusiven Café oder Restaurant bequem machen kannst. Auch ein Bummel durch die modischen Läden der Gegend könnte dir bestimmt gefallen.

Mehrere Bushaltestellen sowie die Metrostation Pueyrredón Subte liegen direkt um die Ecke, sodass Du deinen Heimweg jederzeit bequem antreten kannst.

Viele Sehenswürdigkeiten sowie das Stadtzentrum in Recoleta erreichst Du von der Sprachschule aus in ca. 30 Minuten zu Fuß oder per Bus und Metro in wenigen Minuten. Das gilt auch für einen kulturellen Abend in dem attraktiven Teatro Colón. Für eine Shopping Tour durch die große Einkaufspassage musst Du 20 Minuten laufen. Um das spannende Nachtleben in Palermo auszutesten, fährst Du nur 20 Minuten mit dem Bus oder der Bahn.

Mach mehr aus Deiner Sprachreise!Wenn du mehr aus Deiner Sprachreise machen möchtest, haben wir eine Vielzahl an Extras für Dich parat:
  • Tango Tanzkurs

    Tanzen

    ab125 EURpro Woche
Unterkunft & Transfer
Wir bieten folgende Optionen an:
  • Gastfamilie

    Einzelzimmer

    ab295 EURpro Woche
    Es stehen mehrere Optionen zur Raumwahl und Verpflegung zur Wahl
  • Wohngemeinschaft

    Einzelzimmer

    ab255 EURpro Woche
    Es stehen mehrere Optionen zur Raumwahl und Verpflegung zur Wahl
  • Wohngemeinschaft

    Zweibettzimmer

    ab219 EURpro Woche
    Es stehen mehrere Optionen zur Raumwahl und Verpflegung zur Wahl
Wir bieten Dir folgende Transferoptionen an:
  • Transfer

    An- und Abreise

    ab143 EUR
  • Transfer

    Anreise

    ab72 EUR
  • Transfer

    Abreise

    ab72 EUR

Freizeitangebot der Schule

Immer unser Motto “die Erfahrung deines Lebens” im Hinterkopf, wollen wir deine Eindrücke mit unserem Freizeitangebot vertiefen und dich mit den unterschiedlichen Aspekten der argentinischen Kultur vertraut machen. Zugleich kannst Du bei vielen gemeinsamen Aktivitäten deine Klassenkameraden und Lehrer aus der Sprachschule besser kennenlernen. Mit den unten aufgelisteten Ausflügen und Aktionen stellen wir sicher, dass deine Zeit so intensiv und eindrucksvoll wie möglich wird und Du mit einer bleibenden Erinnerung deine Heimreise antrittst. Mit einem idyllischen Ausflug auf eine argentinische Ranch, einer Fahrradtour in der Natur oder einem Trip nach Tigre, versüßen wir dir die Schulzeit auch an den Wochenenden. Oder magst Du lieber deinen Adrenalinspiegel in die Höhe jagen? Dann unternimm doch eine Wildwasser-Rafting-Tour oder besuche die tropisch faszinierenden Iguazú Wasserfälle.
Du kannst natürlich auch selbstständig eine Tour durch diverse Bars oder Einkaufspassagen machen und die vielseitigen und weltoffenen Stadtteile der Hauptstadt Argentiniens besuchen. Solltest Du sportbegeistert sein und dich nicht vor einem größeren Ausflug scheuen, kannst Du zum Beispiel auch zu einem Basketballspiel in die Provinz Corrientes reisen und die Regatas Corrientes anfeuern.

Aktivitäten:
  • Weinverkostung
  • Ausflug nach La Boca
  • Ausflug zum Teatro Colón
  • Tango Tanzstunden
  • Kochkurse
  • Fahrradtour
  • Marktbummel
  • und vieles mehr ...

Verpflegung

Nachdem sich das Schul- und Universitätsleben in Buenos Aires breit gemacht hat, war es an der Zeit, dass sich auch Restaurants und kleinere Läden an dieser Entwicklung beteiligen. Zur Freude aller Studenten und Schüler gibt es inzwischen eine Menge an umliegenden Restaurants und Cafés, die dir das Mittagessen auch to-go anbieten.
Ist es für dich angenehmer deine Pause direkt in der Sprachschule zu verbringen, kannst Du natürlich auch einfach in dem hellen Pausenraum ein paar gemütliche Minuten verbringen und dir dein Essen dort in der Küchennische warm machen.

Reisezeit

Eine beliebte Zeit um deinen Sprachkurs zu starten, ist während des Sommers auf der südlichen Halbkugel. Zwischen Dezember und März verschwindet die Hektik im Land und Du kannst entspannt aber auch kontaktfreudig deine Reise antreten. Viele Porteños, wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden, machen sich dann auf in den Urlaub.
Und vergiss nicht, dein zweiter Vorteil liegt darin, dass Du dem kalten Winter in deinem Heimatland entfliehen kannst.

14 Rezensionen

Preis-Leistung:

4,50/5

Unterricht:

4,50/5

Umgebung:

4,57/5

Freizeit:

4,29/5
  • Anne-Sophie
    Anne-Sophie
    Noch vor fünf Monaten hatte ich so viele Fragen. Sollte ich nach Buenos Aires gehen oder doch nach Spanien? Und welche Sprachschule sollte ich besuchen? Dann traf ich eine Entscheidung: Ich reise nach Buenos Aires zu ECELA! Und das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens. Zusammen mit anderen Sprachschülern von ECELA wohnte ich in einer WG, die gerade einmal fünf Minuten zu Fuß von der Schule entfernt lag. Noch an meinem ersten Tag traf ich auf ein Mädchen aus den USA. Wir teilten uns ein Zimmer und wurden sofort Freunde. Nach dem Einstufungstest am Montag traf ich auf so viele andere neue Schüler aus unterschiedlichen Ländern, wie Deutschland, USA, Schweiz, Norwegen und Australien. In meinem ersten Unterricht saß ich mit ein paar Mädchen, die schon einige Wochen an der Schule waren und wir hatten einen sehr netten Lehrer. Gleich ging es los mit Grammatik, aber direkt nach dem Unterricht gab es ein Willkommensessen. Dabei konnte ich noch viele weitere Leute kennenlernen. In der ersten Woche habe ich jeden Fleck der Stadt besichtigt. Buenos Aires ist einfach unglaublich! Was mir am meisten gefallen hat, waren diese vielen unterschiedlichen Orte, große Parks, das Geschäftsviertel, historische Gegenden und Palermo mit einer wahnsinnigen Auswahl an Clubs, Bars und Restaurants. Die Stadt ist wunderschön und die porteños sind so nett und zuvorkommend. Ich habe meine Zeit in Buenos Aires richtig genossen! Schon nach zwei oder drei Wochen habe ich mich wie zu Hause gefühlt. Die Schule wurde zu meinem zweiten Zuhause und die Leute dort sind sehr nett. Sie haben mir bei jeder Angelegenheit geholfen, meine Fragen beantwortet und sich meine Sorgen angehört. Auch die Lehrer dort sind toll. Ich hatte acht verschiedene Lehrer und jeder einzelne von ihnen war großartig. Der Unterricht war immer lustig und wir hatten viel Abwechslung im Klassenzimmer. Alle Lehrer waren geduldig mit uns, haben uns alles verständlich erklärt, konnten uns Restaurants und Unternehmungen empfehlen und gaben uns einige sehr gute Tipps. Es war eine so neue und tolle Erfahrung für mich. Ich habe Leute aus allen möglichen Ländern getroffen, enge Freundschaften geschlossen und hatte eine großartige Zeit mit den anderen Schülern. Natürlich war es eine neue Herausforderung und ich habe auch meine Familie und Freunde vermisst, aber in Buenos Aires hatte ich auch eine kleine Familie. Am Ende meiner Reise wollte ich gar nicht mehr nach Hause! Ich kann nur empfehlen nach Buenos Aires zu kommen. Die Stadt ist aufregend, die Sprachschule ist eine hervorragende Wahl, um Spanisch zu lernen, Menschen zu treffen und das Leben zu genießen! Ich danke jedem von ECELA für diese tolle Zeit. Falls ich irgendwann wieder nach Buenos Aires reisen sollte, komme ich ECELA auf alle Fälle besuchen!
  • Zoe
    Zoe
    Ich bin gerade einmal fünf Stunden zuhause bei meiner Familie wieder angekommen und sehne mich schon zurück nach Argentinien. Natürlich habe ich meine Familie hier in Deutschland vermisst, aber mein Heimweh hielt sich doch sehr in Grenzen. Ich habe so viele neue Dinge erlebt und kennen gelernt, dass ich gar nicht richtig Zeit hatte, um darüber nachzudenken, dass ich meine Eltern und Freunde für über zwei Monate nicht sehe. Außerdem hat meine Gastfamilie sich so bemüht, mich genauso wie ihre eigenen Kinder zu behandeln, dass ich in ihr eine zweite Familie sehe und mich wirklich zuhaue gefühlt habe. Hoffentlich kann ich meinen Vorsatz, weiterhin Kontakt zu halten und wieder nach Buenos Aires zurückzukehren, halten!
  • Eike
    Eike
    Ich hab den University Credit Kurs besucht. Hat mir richtig gut gefallen und der Unterricht war eindeutig interessanter und gewinnbringender, als die Spanischvorlesungen bei mir an der Uni. Hat sich auf jeden Fall total gelohnt!
  • T
    Til
    Bei der Buchung hat alles super geklappt und auch die Reise war ein Volltreffer!!!!! Auch wenn ich nur eine kurze Zeit in Buenos Aires war, habe ich viele Menschen kennengelernt und war von der Sprachschule einfach nur begeistert. Die Lehrer sind motiviert und unterrichten wirklich gut. So hat auch mir, als lernfauler Mensch, der Unterricht wirklich Spaß gemacht!!!
  • L
    Lars
    Ich bin zusammen mit meinem Bruder nach Buenos Aires gereist, um das Land und die Umgebung kennenzulernen und unser Spanisch für die Schule fit zu machen. Es hat uns dort gut gefallen und wir können die Sprachschule nur weiterempfehlen. Wir haben zusammen in einer Wohngemeinschaft übernachtet und waren am Tag meist mit anderen Sprachschülern oder zu zweit unterwegs.
Anne-Sophie
Noch vor fünf Monaten hatte ich so viele Fragen. Sollte ich nach Buenos Aires gehen oder doch nac...
Über unsere Schüler
18 - 30 Jahre
65%
31 - 49 Jahre
30%
50+ Jahre
5%
Die meisten Schüler kommen aus:
Brasilien
Kanada
Schweiz
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten von Amerika
An Deinem Kursort
Freizeit & Sport
Kultur
Nachtleben
Natur
Strand & Meer
Unterrichtsfreie Tage
FEB28
APR14
MAI1
JUL1
JUL10
DEZ25
Akkreditierungen
Diplomas Español como Lengua Extranjera
Asociación de Centros de Idiomas
Instituto Cervantes Centro Acreditado
Universidad Bolivariana - La Universidad a Escala Humana
Universidad de Viña des Mar
Deutscher Akademischer Austausch Dienst
World Youth Student & Education Travel Confederation